Heute im Kino

Frühfilm16:00 Uhr

MULLEWAPP - EINE SCHÖNE SCHWEINEREI
mehr zu diesem Film

Hauptfilm18:00 Uhr

DIE FAST PERFEKTE WELT DER PAULINE
mehr zu diesem Film

Spätfilm20:30 Uhr

CAPTAIN FANTASTIC
mehr zu diesem Film

Kino 51 Stufen
Friedrich-Ebert-Str. 7
24937 Flensburg
Telefon: 0461 31802 110 (Büro)
Telefon: 0461 31802 184 (Kino)
Telefax: 0461 31802 199
» Kontakt

Die Bürgerinitiative „Stoppt TTIP-Flensburg“ lädt ein zu Film und Diskussion

Konzerne klagen, wir zahlen:
Wie Schiedsgerichte den Rechtsstaat aushebeln

Sonntag 11. September, 11.00 Uhr - Eintritt frei!

Sie tagen hinter verschlossenen Türen und ihr Urteil duldet keinen Einspruch: die Schiedsgerichte! Konzerne verklagen mit ihrer Hilfe Regierungen, wenn sie ihre Geschäfte bedroht sehen, und zahlen – müssen wir. Der Film von Michael Wech dokumentiert an zahlreichen Fällen das undurchsichtige Milliardengeschäft der privaten Schiedsgerichte, ein erfolgreiches und boomendes Geschäftsmodell internationaler Anwaltskanzleien.

STUMMFILM MIT LIVEMUSIK

Am 15. Dezember 2016 wird das Kino 51 Stufen im Deutschen Haus 20 Jahre alt!

Dieses Ereignis wollen wir am 22. September vorfeiern. Deshalb haben wir die die belgische Band WE STOOD LIKE KINGS zu einem besonderen Event eingeladen. Die Band wird die Vorführung des sowjetischen Stummfilms EIN SECHSTEL DER ERDE (SCHESTAJA TSCHAST MIRA) von Dsiga Wertow live musikalisch begleiten.

EIN SECHSTEL DER ERDE ist ein filmisches Manifest aus dem Jahre 1926, kunstvoll montiert aus Material der von Wertov in alle sowjetische Regionen entsandten Filmkorrespondenten. Der Film ist eine verklärte filmische Hymne auf die damalige Sowjetunion und ihre Menschen und zugleich ein wichtiges Beispiel des „bolschewistischen Kinos“. Der Regisseur gilt sowohl seines experimentellen Schaffens als auch seiner theoretischen Texte wegen als einer der wichtigsten frühen Dokumentarfilmregisseure. Der Film gilt heute als einer der besten Dokumentarfilme aller Zeiten.

WE STOOD LIKE KINGS haben für diesen Film einen neuen Soundtrack komponiert und obwohl zwischen Bildern und Musik fast 90 Jahre liegen, verschmelzen beide Teile hervorragend miteinander. Der sphärisch-tragende Sound wandert auf den Pfaden zwischen klassischen Elementen und instrumentalem Postrock. Die Band hat sich mit dem Projekt BERLIN 27 bereits früher mit der musikalischen Begleitung eines Stummfilms („Berlin, Symphonie einer Großstadt“ von Walther Ruttmann) beschäftigt. Mit beiden Projekten waren/sind sie europaweit sehr erfolgreich auf Tournee.

Tickets an der Kinokasse, bei allen bekannten Vorverkaufsstellen und unter www.eventim.de

NEU: FILME IN ORIGINALFASSUNG!

17.08. -18:00 Uhr
DEMOLITION - LIEBEN UND LEBEN (OmU - engl. Originalfassung mit deutschen Untertiteln)

17. und 24.08. - 20:30 Uhr
WILLKOMMEN IM HOTEL MAMA (OmU - franz. Originalfassung mit deutschen Untertiteln)

31.08. - 18:00 Uhr; 07.09. - 20:30 Uhr
DIE FAST PERFEKTE WELT DER PAULINE (OmU - franz. Originalfassung mit deutschen Untertiteln)

31.08. - 20:30 Uhr; 07.09. - 18:00 Uhr
CAPTAIN FANTASTIC (OmU - franz. Originalfassung mit deutschen Untertiteln)

28.09. - 18:00 Uhr
WIENER DOG (OmU - engl. Originalfassung mit deutschen Untertiteln)

 

NEU: KURZFILME IM VORPROGRAMM

11.-17.08..
FÜR LOTTE Spielfilm von Vivian Andereggen, D 2013
Bruno hat seine Frau verloren. Um wieder zu sich zu finden, fasst er einen ungewöhnlichen Plan: Er begibt sich auf die Suche nach ihrem Atem.

18.-24.08.
POP MUSIK Musikfilm von Jörg Wagner, Markus Schaefer, D 2002
Live in Concert: Die in die Jahre gekommene Boy-Group „Liquid Bread“ präsentiert ihren neuen Instrumental-Hit „Pop Musik“.

25.-31.08.
WHAT HAPPENS IN YOUR BRAIN IF YOU HEAR A GERMAN WORL LIKE ...? Experimentalfilm von Zora Rux, D 2015
Im Deutschen gibt es extrem lange Worte, da sich zwei Worte zu einem neuen zusammenfassen lassen.

01. - 07.09.
BUTTER BIOCHE Kurzspielfilm von Christopher Kaufmann, D 2015
Sascha ist schüchtern, übergewichtig und verkauft Gebäck. Wenn keiner hinsieht, faltet er grazile Origami. Pia ist das Highlight seines Arbeitstags...

08. - 14.09.
PYONGYANG ROBOGIRL Doku von S. Ruippo, J. Hokkanen, FIN 2002
Ein Tag einer Verkehrskontrolleurin im hektischen Pyongyang.

15. - 21.09.
HALKO - DER KNÜPPEL Kurzspielfilm von Teemu Kikki, FIN 2016
Die Regisseurin will frontale Nacktheit, aber der Schauspieler hat zu viel zu zeigen

22. - 29.09.
USELESS DOG Doku von Ken Wardrop, IRL 2004Ein Landwirt macht sich Sorgen wegen der mangelnden Motivation seiner Hunde.

29.09.  - 05.10.
WILLI GIBT ES WIRKLICH Doku von Matthias Wittkuhn, D 2015
Erzählt wird die Geschichte des kleinen Jungen Willi, der das Down-Syndrom hat. 

Tickets online reservieren/kaufen

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Wenn sie monatlich über unser Filmprogramm informiert werden möchten, folgen sie diesem Link:

›› Newsletter abonnieren